Weihnachtsmarkt in Stegaurach noch lange nicht genehmigt!

Nach der Berichterstattung vom Wochenende im Fränkischen Tag, dass in der Gemeinde Stegaurach ein Weihnachtsmarkt stattfinden soll, dementiert Erster Bürgermeister Thilo Wagner diese Darstellung. Die Gemeinde Stegaurach hat bisher keinen Weihnachtsmarkt veranstaltet und wird es auch 2020 nicht tun – genauso wie in der Zeit der Corona-Pandemie bereits viele gemeindliche Veranstaltungen wie z.B. die Seniorenfahrt oder der Ehrungsabend ausgefallen sind. Auch ein Neujahrsempfang und gemeindliche Faschingsveranstaltungen werden nicht stattfinden.

Logo bea 1

In dem Artikel in der Wochenendausgabe des FT bekennt sich eine private Organisatorin mit einem „klaren Ja“ zu einem Weihnachtsmarkt in Stegaurach. Zur Historie: In den vergangenen Jahren haben stets die Landfrauen die Organisation des Weihnachtsmarktes übernommen. Die Verantwortlichen wollen aber 2020 unter ihrer Führung keinen Weihnachtsmarkt stattfinden lassen.

Wegen der speziellen Auflagen durch die Corona-Pandemie haben kürzlich erste Gespräche mit der Veranstalterin des Weihnachtsmarktes 2020 stattgefunden. Bis jetzt ist allerdings noch kein Markt- und Hygieneschutzkonzept zur Entscheidung vorgelegt worden und somit keine Genehmigung durch die Gemeindeverwaltung für diese Veranstaltung erteilt. Die Durchführung eines Weihnachtsmarktes in Stegaurach ist daher entgegen dem FT-Bericht noch völlig offen.

Erstem Bürgermeister Thilo Wagner ist selbstverständlich bewusst, welch große Verantwortung auf den Entscheidungsträgern während der Corona-Pandemie liegt. Solidarisches Handeln und die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger seien dabei das oberstes Gebot: „Wir wollen auf jeden Fall Vorsicht und Umsicht an erster Stelle walten lassen“, so Bürgermeister Thilo Wagner.