Vortrag und Bilder über das "Unbekannte Südindien"

Am 28.09.19 geht es in einem Vortrag samt Fotoausstellung im Rahmen der Internationalen Woche des Landkreises Bamberg über Indien. In der Stegauracher Bücherei werden Land und Leute jenseits der Touristenpfade vorgestellt.

Südindien IWO

südindien IWO 2Der Vorsitzende des Vereins Zukunft für Menschen in Südindien e.V. Gerhard Albert und seine Frau Ulrike Albert, Schriftführerin des Vereins, werden die Besucher von 19 Uhr bis 21 Uhr auf einen kleinen Rundgang durch ein Dorf mitnehmen. Wie leben die Leute dort jenseits der Touristenpfade? „Es wird ein authentischer Blick auf die Menschen sein, die dort in unberührter Kultur und großer Armut leben“, berichtet der Referent im Vorfeld. Trotz dieser Verhältnisse seien die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Menschen dort unübertroffen, so Albert: „Wenn einer eine Tasse Tee hat und sonst nichts zu geben, dann wird dieser Tee auf zwei Tassen aufgeteilt.“

Ein kleiner Blick wird in dem Vortrag auch auf die Region Nordostindien fallen sowie auf die Projekte des Vereins Zukunft für Menschen in Südindien e.V.  Die ehrenamtlich tätige Gruppe hat es sich zum Ziel gesetzt, die Ärmsten der Armen und ganz besonders hilfsbedürftigen Menschen im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu Hilfe in Form von persönlichen Kinder-Patenschaften zukommen zu lassen. Die Unterstützung erstreckt sich aber auch auf Kindergärten, Schulpartnerschaften, Nahrungsunterstützung, Landerwerb oder Hausbau. So soll Menschen aus ihrer zum Teil hoffnungslosen Situation herausgeholfen werden und ihnen Hilfe zur Selbsthilfe gegeben werden.

Mehr: Homepage von Zukunft für Menschen in Südindien e.V.