Vortrag über Lichtverschmutzung: Kostbarkeiten der Nacht

Die Gemeinde Stegaurach lädt herzlich zum Vortrag "Kostbarkeiten der Nacht - Wie Lichtverschmutzung uns die Nacht nimmt und was man dagegen tun kann" am 17. Oktober 2022 um 19.30 Uhr in der Bücherei ein.

Kostbarkeiten der Nacht

Foto: pixabay

Unsere Nächte werden immer heller – insbesondere durch Privat- und Gewerbebeleuchtung - und dies nicht ohne Folgen. Schließlich bestimmt der Wechsel von Hell und Dunkel den Rhythmus allen Lebens und Unterbrechungen haben vielfältige Auswirkungen.

Astronomen klagen schon lange über das Phänomen der Lichtverschmutzung. Berlin strahlt rund 28mal heller als der Sternenhimmel - da ist der Blick auf die Gestirne kaum noch möglich. Naturschützer beklagen den Insektentod durch die Dauerbeleuchtung. Gerade auch in Siedlungen, die zudem Lebensraum vieler Gartentiere sind. Viele Insekten können verschwinden, wodurch Vögeln und anderen Tieren die Nahrungsgrundlage und Pflanzen wichtige Bestäuber fehlen. Die Forschung konnte hierzu in den letzten Jahren viele Erkenntnisse gewinnen – in Bezug auf die menschliche Gesundheit und den Artenschutz. Licht steuert unsere innere Uhr, fördert die Bildung von Vitamin D und Serotonin und macht uns glücklich. Aber es gibt auch Hinweise, dass Licht zur falschen Zeit krankmachen kann. Außerdem ist die Beleuchtung in der Nacht ein großer Energiefresser. Eine Studie aus den USA zeigt auf, das 0,8 Prozent der elektrischen Energie in den USA sinnlos in den Himmel strahlen. Das entspräche dem Gesamtstromverbrauch Ungarns und koste den Steuerzahler über eine Milliarde Dollar im Jahr. Zum nächtlichen Betrieb einer einzigen 500W-Lampe ist zum Beispiel die Energie aus der Verbrennung von einer Tonne Kohle pro Jahr erforderlich.

Der reich bebilderte Vortrag von Martin Reh von der Dr.Karl-Remeis-Sternwarte Bamberg, soll die Teilnehmer auf die Belange der Nacht als wunderschönen aber schutzbedürftigen Raum aufmerksam machen.

Im Anschluss werden wir bei schönem Wetter einen Blick in den Sternenhimmel werfen und uns die insektenfreundliche Beleuchtung in Stegaurach im Detail anschauen.