Verleihung der Pflegemedaille

Landrat Johann Kalb hatte die Ehre, dem Ehepaar Kreß aus Stegaurach die Auszeichnung des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales übergeben zu dürfen: Die Verdienste von Heinrich und Angelika Kreß wurden mit der Pflegemedaille gewürdigt.

Pflegemedaille verliehen

Bildquelle: Rudolf Mader

Das Ehepaar Kreß pflegt seit seinem Unfall im September 2007 den gemeinsamen Sohn, der seitdem auf umfassende Hilfe angewiesen ist. Beide begleiteten den Sohn zu den vielen Klinikaufenthalten und standen ihm bei den Operationen bei. Mit viel Leidenschaft und Liebe pflegen sie den Sohn aufopferungsvoll und schränken sich dafür selbst ein. Sie bauten das Eigenheim z. B. behindertengerecht um, Herr Kreß ging für die Pflege in den Vorruhestand.

„Sie sind ein leuchtendes Beispiel, wie ein an Nächstenliebe orientiertes Leben aussehen kann, das ist heute leider nicht mehr selbstverständlich“, zeigte sich der Landrat beeindruckt. Erster Bürgermeister Thilo Wagner gratulierte herzlich im Namen der Gemeinde Stegaurach und bedankte sich für das große Engagement der Familie Kreß.