Stegauracher Schule bei Aktion „Löwenzahn“ erfolgreich

Trotz der Schulschließungen im Corona-Jahr 2020 hat die Grundschule Altenburgblick eifrig die gestempelten Löwenkarten ihrer Schülerinnen und Schüler gesammelt, die diese beim Besuch des Zahnarztes zweimal im Jahr erhalten können. Zahnarzt Dr. Heinz-Michael Günther (l.) gratulierte Konrektorin Annette Löhlein (r.) zu einer guten Rücklaufquote, die einen Scheck über 50 Euro von der Landesarbeitsgemeinschaft Zahngesundheit (LAGZ) Bayern nach sich zog.

Löwenzahn 2020

„Schon seit Jahrzehnten setzt sich die zuständige Konrektorin Löhlein erfolgreich für die Zahngesundheit an der Schule ein“, lobte Dr. Günther. Beim Rücklauf sei zwar noch Luft nach oben, hier hätten es aber kleine Schulen leichter. Es brauche eben den Einsatz aller als Gesellschaft, dass auch die 20 % der Kinder, die 80 % der Karies-Erkrankungen vorweisen, erreicht würden. „Gerade in Corona-Zeiten ist auch die ganz persönliche Achtsamkeit für den eigenen Körper enorm wichtig“, fügt Dr. Günther an: „Der Mund ist die Eintrittspforte für Bakterien, Pilze und Viren – es liegt in der Hand jedes einzelnen.“