Stadtradeln: Vom 15. Juni bis zum 05. Juli 2020

Stadtradenl 2020 neu

Stadtradeln 2020 2Liebe Radlerinnen und Radler,

Das STADTRADELN 2020 findet statt – trotz Coronakrise! Und die Gemeinde Stegaurach wird sich auch heuer wieder gemeinsam mit dem Landkreis Bamberg am deutschlandweiten Wettbewerb STADTRADELN (www.stadtradeln.de/landkreis-bamberg) beteiligen. Alle, die im Landkreis Bamberg wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Unter anderem das Bundesgesundheitsministerium ist überzeugt, dass das Fahrrad das sinnvollste Verkehrsmittel für die in Coronazeiten verbleibenden unvermeidlichen Wege ist – sei es zum Einkaufen oder zur Arbeit. Es ist in diesen Tagen die beste Alternative zum ÖPNV und in vielen Fällen dem Auto vorzuziehen.

Zugleich bietet das Radfahren – natürlich 2020 nicht als Gruppe - die Möglichkeit, sich weiterhin an der frischen Luft zu bewegen und Ausflüge zu unternehmen. Das fördert nicht nur die Gesundheit, sondern hilft auch, der mit der Einschränkung des öffentlichen Lebens einhergehenden Langeweile ein wenig entgegenzuwirken, ohne dass es dabei zu engem zwischenmenschlichen Kontakt kommt. Wir denken, es spricht nichts dagegen, die Kilometer anschließend fürs STADTRADELN einzutragen und eine weitere Möglichkeit zu haben, zumindest digital in Austausch mit anderen Menschen zu treten.

Das bundesweit vom Klimabündnis der Europäischen Städte mit Sitz in Frankfurt/a.M. koordinierte Stadtradeln hat sich mittlerweile zur weltgrößten Fahrradkampagne entwickelt: 2019 traten rund 400.000 Radelnde in über 1100 Kommunen für Klimaschutz und Radverkehrsförderung in die Pedale. Dabei legten die Teilnehmenden rund 77 Millionen Kilometer klimafreundlich zurück und vermieden somit im Vergleich zur Autofahrt über 11.000 Tonnen CO².

Im Aktionszeitraum vom Montag, den 15.06.2020, bis Sonntag, den 05.07.2020, gilt es deshalb wieder, fleißig Kilometer zu sammeln.

Dabei ist es egal, ob das Rad zur Arbeit oder in der Freizeit benutzt wird. Melden Sie Ihr Team an - Jeder Kilometer zählt!

Leider muss dieses Jahr Corona-bedingt auf das gewohnte Rahmenprogramm verzichtet werden. Und dennoch besteht die Chance, das STADTRADELN 2020 zu etwas ganz Besonderem zu machen! Jeder Einzelne kann für sich echte Kilometer sammeln und zudem in einem virtuell-digitalen Team mitwirken, ganz ohne sich dabei zu nahe zu kommen. Das STADTRADELN kann und wird den Team-Geist gerade in den herausfordernden Corona-Zeiten fördern.

Auch dieses Jahr werden wieder Preise in den verschiedensten Kategorien vergeben. Auch Rucksäcke und Tassen mit dem Logo der Gemeinde Stegaurach gibt es zu gewinnen - die Teilnahme lohnt sich also doppelt!

Übrigens können gefahrene Kilometer auch direkt über die Stadtradeln-App https://www.stadtradeln.de/app aufgezeichnet werden. Sie bietet zudem weitere Funktionen wie eine Ergebnisübersicht – man, sieht auf einen Blick, wo sein Team und seine Kommune aktuell stehen.

Neu ist in 2020 die Möglichkeit, dass Radelnde im Aktionszeitraum über die Stadtradeln-App oder die Webseite auf störende und gefährliche Stellen

im Radverkehr aufmerksam machen können: Nach dem Login einfach einen Pin inkl. dem Grund der Meldung auf die Straßenkarte setzen.

So können die STADTRADLER aktiv mithelfen, damit Defizite schnell erkannt und bei Planungen berücksichtigt werden können.

Ab sofort können sich Radteams und interessierte Einzelpersonen  unter https://www.stadtradeln.de/landkreis-bamberg  einloggen und für den Landkreis Bamberg radeln. Wer für Stegaurach radeln möchte, tritt bitte dem Team „Gemeinde Stegaurach“ bei!

Für Rückfragen steht das Organisationsteam des Landkreises Bamberg (Tel. 0951-85 589 oder E-Mail: mobilitaet@lra-ba.bayern.de) oder Beate Ferstl (Tel. 0951 – 999 22 24 oder E-Mail: b.ferstl@stegaurach.de) zur Verfügung.

Sowohl Anmeldung von Teams als auch der Beitritt zu einem Team erfolgen unter www.stadtradeln.de/landkreis-bamberg.

.
STADTRADELN - Gemeinsam radeln für Radverkehr, Klimaschutz und Lebensqualität! 
Seien Sie auch 2020 wieder dabei und leisten Ihren Beitrag zum Klimaschutz.