Platz 4 beim STADTRADELN 2022

Vom 20. Juni bis 10. Juli hieß es wieder rauf auf den Sattel und fleißig in die Pedale treten, denn der Landkreis Bamberg hat erneut beim Wettbewerb STADTRADELN teilgenommen. Die Gemeinde Stegaurach hat einen veritablen vierten Platz innerhalb des Landkreises Bamberg „erradelt“.

Stadtradeln 2022 Grafik

Im 21-tägigen Aktionszeitraum galt es, möglichst viele Wege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen und damit ein Ausrufezeichen für die Bedeutung des Radverkehrs zu setzen. Radfahrende schlossen sich dabei zu Teams zusammen und dokumentierten die geradelten Kilometer. Von den 3.659 aktiv Radelnden, die sich zu 292 Teams und Unterteams zusammen-
geschlossen hatten, wurden in über 40.000 einzelnen Radfahrten 767.462 km gefahren! Die Gemeinde Stegaurach hat sich den vierten Platz innerhalb des Landkreises Bamberg „erradelt“. Insgesamt kommt Stegaurach auf 42.573 km nach Pommersfelden (52.265), Hirschaid (65.575) und Baunach (30.514). Bei der Anzahl der Fahrten liegt Stegaurach sogar mit 2.497 auf dem dritten Platz nach Spitzenreiter Baunach (4.468) und Hirschaid (2.951).

Damit haben wir unseren Platz unter den radaktivsten Kommunen in Bayern gefestigt. Zudem wurde eindrucksvoll klar, welche Bedeutung das Radfahren bei uns im Alltag und in der Freizeit spielt. Sehr erfreulich ist neben der Vermeidung von 118 Tonnen CO2 auch, die wachsende Begeisterung in der Politik fürs Radfahren. Nicht nur, dass es sich kaum ein Bürgermeister
nehmen lässt, seiner Gemeinde Kilometer zu erradeln - 25 der 60 Kreisräte
tragen inzwischen aktiv zum STADTRADELN bei. Ein toller Trend! Natürlich war auch Bürgermeister Thilo Wagner drei Wochen lang fast ausschließlich mit dem Radl unterwegs.

Sehr erfreulich war die rege Teilnahme der Kleinsten mit 36 Kindergarten-Teams. In Stegaurach war das Team der Kita St. Marien Stegaurach mit 52 Radelnden das zweitstärkste nach der Gemeinde Stegaurach selbst mit 113 Radelnden. Und auch bei den Schulen nimmt der Radverkehr weiter Fahrt auf. Mit 35.551 km wurde in 44 Teams mit 292 Radelnden doppelt so viel geradelt wie 2021.

Mit 767.462 km und 3.659 Radelnden aus allen 36 Landkreis-Gemeinden gehören wir zu Bayerns radaktivster Landkreisen! Absolut begeisternd war die rege Teilnahme am Rahmenprogramm. Ob Feierabendtour mit dem Landrat, Fahrradversteigerung, kostenlose Radinspektionen oder Radler-
frühstück - die Geschichten am Rande machen es so besonders. Ob von Bad Reichen-
hall nach Grado, von Portugal zum Nordkap oder von Baunach nach Thailand - in alle Himmelsrichtungen waren und sind Radelnde des Landkreises unterwegs.

Im Rennen um den Titel der radaktivsten Gemeinde 2022 hat erneut mit Abstand Bau-
nach die meisten Kilometer pro Einwohner erzielt (25,3) – zum Vergleich Stegaurach: 6,0. Rekordverdächtig ist allerdings die Beteiligung in Stadelhofen und Königsfeld, wo 12 % bzw. 11 % der Bevölkerung über den schönen Jura geradelt sind – zum Vergleich Stegaurach 2,8 %.

Ein großer Dank gilt den Sponsoren, die es uns ermöglichen bei der großen Preis-
verleihung im September phantastische Preise vergeben zu können. Die Gewinner wer-
den per E-Mail informiert. Alle Statistiken, Infos und Ergebnisse unter stadtradeln.
de/landkreis-bamberg

Wir bedanken uns zudem herzlich bei allen 192 aktiven Radlern in der Gemeinde Stegaurach! Wir sind schon gespannt, wie viele Bäume der Landkreis Bamberg dieses Jahr zur Anpflanzung für die erradelten Kilometer zur Verfügung stellen wird!