Rückblick auf das Corona-Jahr 2021 – Hoffnung und Zuversicht siegen!

Neujahrsgruss für 2022

1. Bürgermeister Thilo Wagner wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern alles Gute für das Neue Jahr 2022 - Glück, Gesundheit und Zuversicht auf allen Wegen!
Lesen Sie hier seine Ansprache:

Neujahrsgruß für 2022

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Stegaurach,

Mit einer Zusammenstellung der Veranstaltungen und Projekte in 2021 im Amtsblatt (online ab 01.01.2022 unterwww.stegaurach.de/amtsblatt-2022 zu finden) lade ich Sie ein, das Jahr 2021 – ein komplettes von Corona geprägtes Jahr – noch einmal Revue passieren zu lassen. In vielerlei Hinsicht sind wir in 2021 zu routinierten Corona-Pandemie-Bekämpfern geworden: Die AHA-Regeln hatte jeder intus, die Maskenpflicht wurde zur Selbstverständlichkeit, die Booster-Impfungen nach der Erst- und Zweitimpfung gingen nahezu reibungslos von statten und in Stegaurach ist das Corona-Schnelltestzentrum fast zur festen Einrichtung geworden.

In diesem Sinne bedanke ich mich recht herzlich bei allen Bürgerinnen und Bürgern, die auf welchem Gebiet auch immer – persönlich oder berufsbedingt – zur Eindämmung der Corona-Pandemie beigetragen haben. Vielen Dank für Ihre Geduld, Ihren Einsatz und Ihre Solidarität! Ein besonderes Dankeschön schicke ich gerne an alle ehrenamtlich Tätigen im Corona-Schnelltestzentrum in Stegaurach. Danke, dass sich so schnell so viele Helfer gefunden haben!

Wie der Rückblick Ihnen zeigen wird, stand das Leben in der Gemeinde Stegaurach trotz des Corona-Virus glücklicherweise nicht komplett still. Was planbar und machbar war, haben wir sehr flexibel und zuversichtlich in Angriff genommen: im Gemeinderat, in der Verwaltung, in allen Einrichtungen der Gemeinde Stegaurach, in den Vereinen – alle haben wieder getan, was sie konnten! Herzlichen Dank für dieses Engagement!

Für die Gemeinde besonders herausragende Ereignisse, waren sicherlich der Umzug des Bürgerbüros in das Böttinger´sche Landhaus. Inzwischen finden alle Bürger*innen den Weg dorthin mühelos. Eine erste Ausstellung und ein Tag des offenen Denkmals im „Böttingerhaus“ haben dazu beigetragen.

Neu eingerichtet und gebührend eröffnet wurden zudem unser „Themenweg der Artenvielfalt“ zwischen Stegaurach und Mühlendorf sowie die „Dorfküche“ für die Offene Ganztagsschule und die Kindergärten, um nur einige Projekte aus 2021 zu nennen. Andere Projekte werden wir in 2022 erfreulicherweise beenden können, wie z.B. den Spielplatz an der Kornstraße. Einige Projekte werden uns noch mehrere Jahre beschäftigen, um für unsere Gemeinde das Beste zu erreichen, so z.B. der Ausbau des Glasfasernetzes oder das integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK). Hier haben wir 2021 die Arbeiten am Rahmenplan in Angriff genommen. Ein Entwurf soll Mitte 2022 erarbeitet sein. Der Gemeinderat und Bürger*innen haben sich dazu in Workshops informiert und eingebracht. Monatlich berichten wir im Amtsblatt über die Planungen und freuen uns, wenn wir für den Luigi-Padovese-Platz, das Krug-Gelände, den Schloßplatz, den Rathaus-Anbau, den Garten des „Böttingerhauses“ und den Kreisverkehr zu den Märkten am Ortseingang gute Zukunftslösungen finden.

In diesem Sinne gehe ich zuversichtlich in das Neue Jahr 2022 und wünsche Ihnen alles Gute, viel Hoffnung, Gesundheit, Glück und Zufriedenheit! Ich freue mich, Sie 2022 bei möglichst vielen Gelegenheiten wiederzusehen!

Ihr

Thilo Wagner

Bürgermeister