Ein großes Fest für einen kleinen Kindergarten

Am Samstag, 21.09.19, wurde der Mühlendorfer Kindergarten, der seit April für insgesamt 230.00 Euro saniert wurde, offiziell eröffnet – mit einem gelungenen Fest, das bei den rund 150 Gästen großen Anklang fand. „Wir feiern heut´ ein Fest“ sangen daher gleich zu Beginn die Kindergartenkinder.

Segnung Kiga Mühlendorf

Segnung Kiga Mühlendorf 2Erster Bürgermeister Thilo Wagner eröffnete die Einweihung und bedankte sich bei allen, die an dem gelungenen Projekt mitgewirkt haben, allen voran Susanne Back und Claudia Nikol, die Erzieherinnen vor Ort: „Ihr habt viel zusätzliches, privates Engagement in die neue Bärenhöhle gesteckt. Vielen Dank dafür!“

Lobende Worte gab es auch von Landrat Johann Kalb, der – wie er betonte – passenderweise am Welttag des Friedens und einen Tag nach dem Weltkindertag nach Mühlendorf kam: „Die Kinderbetreuung in der wachsenden Gemeinde Stegaurach ist vorbildlich, der Kindergarten Mühlendorf toll gelungen. Besser kann man das nicht gestalten.“

"Besser kann man das nicht gestalten"

Architektin Lissi Mummer bedankte sich ebenfalls bei den Erzieherinnen, den beteiligten Firmen, der Gemeindeverwaltung und dem Bauhof für das Vertrauen und die kooperative Zusammenarbeit: „Ich werde diese Baustelle bestimmt vermissen.“

Segnung Kiga Mühlendorf 3

In einem Rückblick zeigte Mummer kurz die wesentlichen Verbesserungen durch den Umbau auf. Die ehemalige Turnhalle mit Schwingboden und hohen Decken erhielt einen gedämmten Linoleumboden und eine Akustikdecke. Es wurde ein direkter Zugang zum Garten geschaffen und ein großes Spielpodest eingebaut. „Auf der gesamten Baustelle war es uns wichtig, widerstandsfähige, natürliche und atmungsaktive Materialien zu verwenden“, berichtet Architektin Lissi Mummer. Vorhandenes gutes Mobiliar wurde weiter eingesetzt, passende Materialien aus den bisherigen Räumen dank Upcycling in neuer Form wiederverwendet. Selbstverständlich wurden alle DIN-Normen eingehalten und ein Brandschutzkonzept erarbeitet.

Wohlfühlatmosphäre und Spielpodest

Bei der Segnung durch Pfarrer Walter Ries folgten alle Gäste gerne in die neuen Räume des Kindergartens. Die Kinder nahmen das Spielpodest sofort in Besitz und brachten beim Malen Leben in die Wohlfühl-Räumlichkeiten.

Auf dem Schulhof gab es zeitgleich ein großes Kinderprogramm mit Hüpfburg, Karussell, Luftballonwettbewerb, Kinderschminken und Glitzertattoos. Die Eltern und weitere Gäste ließen es sich bei Kaffee und Kuchen gut gehen und genossen Sonnenschein, Blasmusik der Mühlendorfer Blaskapelle und eine Einlage der polnischen Gast-Musikgruppe Karkonosze.

Segnung Kiga Mühlendorf 4

Segnung Kiga Mühlendorf 3