Freizeit

Dorfgemeinschaftshaus Hartlanden

Dorfgemeinschaftshaus Hartlanden
Hausanschrift:Ringstr. 43 96135 Stegaurach-Hartlanden

Die Gemeinde Stegaurach hat im Ortsteil Hartlanden ein Dorfgemeinschaftshaus ("Ringstr. 43") mit integrierter Feuerwehrunterstellhalle errichtet. Das an gleicher Stelle stehende alte Unterstellgebäude wurde abgebrochen und der neue Standort vom Straßenrand zurückgesetzt.Das neue Gebäude hat eine Grundfläche von ca. 12,30 m x 8,30 m. Der umbaute Raum beträgt rund 936 m³ (KG, EG + OG).

Die Gemeinde Stegaurach hat vor Baubeginn mit den Hartlandener Ortsvereinen (Feuerwehrverein "FFW Hartlanden", Fußballstammtisch "Staubwolke" und Geselligkeitsverein "Polterer") eine Bau- und Betriebsträgerschaftsvereinbarung dergestalt getroffen, dass die Ortsvereine sich verpflichten, beim Bau des Dorfgemeinschaftshauses unter der Bauherrschaft der Gemeinde Stegaurach gesamtschuldnerisch alle Bauarbeiten mit Ausnahme des Erdaushubes in Eigenleistung zu erbringen. Sämtliche Baumaterialien wurden von der Gemeinde gestellt. In der fast dreijährigen Bauzeit haben rund 60 Helfer zusammen gut 8.000 Arbeitsstunden geleistet. Bis auf den Dachstuhl und das Treppenhaus wurde alles in Eigenregie erstellt.

Es wurde ein Bau-, Verwaltungs- und Wirtschaftsausschuss für das Dorfgemeinschaftshaus gebildet, aus einem ständigen Vertreter der Gemeinde Stegaurach (in der Regel der 1. Bürgermeister oder ein von diesem Beauftragter) und je einem von jedem Nutzer zu bestimmenden und zu wählenden Vertreter besteht. Dem Ausschuss obliegt die Regelung der mit dem Bau zusammenhängenden Fragen und die Verteilung der Eigenleistungen sowie die Regelung der Nutzung des Grundstücks samt Gebäudeteilen unter den einzelnen Nutzern, der Gemeinde Stegaurach oder durch Dritte sowie die Bestimmung über Art, Dauer und Zweck der jeweiligen Nutzung.

Bauherr:
Gemeinde Stegaurach

Entwurfsverfasser:
Arch. Günter HUMML
Reuthersberg 1, 96135 Stegaurach
  
Lage:
Ringstraße 43
96135 Stegaurach-Hartlanden
   
Baukosten:
149.000,00 DM
  
Spatenstich:
01.10.1996
  
Richtfest:
22.03.1997
   
Einweihung:
29.08.1999