BÜRGERWORKSHOP „ORTSMITTE STEGAURACH“

Hiermit lädt die Gemeinde Stegaurach alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein zum:

Bürgerworkshop "Ortsmitte Stegaurach"

am Mittwoch, 15. September 2021, um 19 Uhr

in der Dreifachturnhalle Stegaurach

Workshop ISEK

Für die Ortsmitte mit den Teilbereichen "KRUG-Gelände", Böttinger'scher Garten und Luigi-Padovese Platz sollen zukunftsweisende Nutzungs- und Gestaltungsideen entwickelt werden. Alle Bürgerinnen und Bürger können sich hier einbringen!

Anmeldung zum Bürgerworkshop

bitte bis zum 14.09.2021 bei der Gemeindeverwaltung, Frau Ferstl unter 0951 / 99 22 24 oder

per Email an: b.ferstl@stegaurach.de.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen zur Entwicklung Stegaurachs! Bringen Sie sich gerne mit ein! Ich freue mich sehr auf Ihr Kommen!

1.Bgm. Thilo Wagner

 

Zum Hintergrund:

Die Gemeinde Stegaurach hat sich zum Ziel gesetzt, auch künftig die Attraktivität als Lebens-, Wirtschafts- und Erholungsraum zu erhalten und zu erhöhen. Im Rahmen der Städtebauförderung laufen derzeit mehrere ineinandergreifende Projekte für die Gemeinde. Im letzten Mitteilungsblatt haben wir Ihnen dazu bereits eine Übersicht und Rückschau gegeben.

Nun wollen wir den Fokus auf einen wichtigen Teilbereich von Stegaurach und dessen Entwicklung legen. Neben dem Integriertem städtebaulichen Entwicklungskonzept und den Vorbereitenden Untersuchungen werden derzeit im Rahmenplan "Ortsmitte Stegaurach" konkrete Nutzungsideen, -ansprüche und wichtige Eckpunkte für die zukünftige Entwicklung dieses Bereiches erarbeitet.

Bei der Erstellung des städtebaulichen Rahmenplanes geht es darum, eine fundierte städtebauliche Neuordnung der Ortsmitte von Stegaurach zu entwickeln - mit besonderem Blick auf den sensiblen Umgang mit dem Bestand, gerade auch hinsichtlich denkmalgeschützter Bausubstanz sowie aufgrund der Bedeutung für das Ortsbild.

Der Gesamtbereich umfasst das "KRUG-Gelände", den geplanten Rathausneubau (Erweiterungsbau Böttinger'sches Landhaus), das geplante Gesundheits- und Kompetenzzentrum im alten Rathaus sowie die Freibereichsgestaltung (Schlossplatz & Gartenanlage) und die Zukunft des Luigi-Padovese Platzes.

 

Corona Maßgaben

Ein entsprechendes Schutz- und Hygienekonzept wird tagesaktuell erstellt und Sie werden durch uns zu Beginn der Veranstaltung informiert.

Grundsätzlich ist die Einhaltung der 3 G-Regel (getestet, genesen, geimpft) erforderlich. Daher ist es notwendig, dass Sie einen entsprechenden Nachweis vorweisen können und diesen bitte bei Eintritt bereithalten (Schnelltest, Genesung mittels ärztlicher Bestätigung, Impfnachweis). Es wird eine Teilnehmerliste der tatsächlich erschienenen Teilnehmer geführt.

Während der Veranstaltung müssen die Corona-Schutz- und Hygienevorschriften eingehalten werden. Dazu zählt, dass das Betreten der Dreifachturnhalle mit Mund-Nasenschutz (FFP2 Maske) erfolgen muss, der erst am Platz abgelegt werden darf. Das Tragen während der Veranstaltung wird dennoch empfohlen.