Zurückschneiden von Bäumen und Sträuchern

Zurückschneiden von Bäumen und Sträuchern

Verwilderte Grundstücke/Zurückschneiden von Bäumen und Sträuchern

 Aus gegebenen Anlass weist die Gemeindeverwaltung Stegaurach alle Grundstücksbesitzer von bebauten und unbebauten Grundstücken darauf hin, dass sie verpflichtet sind, die Gehsteigfläche entlang der Grundstücke einschließlich Rinne zu reinigen (wir verweisen in diesem Zusammenhang auf die Verordnung der Gemeinde Stegaurach über die Reinhaltung und Reinigung der öffentlichen Straßen und die Sicherung der Gehbahnen im Winter).

 An Radwegen, Gehwegen und Straßen befindliche Bäume, Hecken und Sträucher sind so zurückzuschneiden, dass keine Beeinträchtigung der Sicherheit und Leichtigkeit des Straßenverkehrs entsteht. Über Gehwegen sollten in jedem Falle bis zu einer Höhe von 2,50 Metern und über bzw. in Fahrbahnen bis zu einer Höhe von 4,50 Metern keine Zweige und Äste in den öffentlichen Verkehrsraum hineinragen. Es ist auch darauf zu achten, dass keine Verkehrszeichen und Straßenlampen verdeckt sind.

Die Arbeiten sind gerade im Frühjahr und in den Sommermonaten regelmäßig durchzuführen. Andernfalls sieht sich die Gemeinde Stegaurach gezwungen, weitere Maßnahmen, wie kostenpflichtige Ersatzvornahme, zu ergreifen.

Die Gemeindeverwaltung Stegaurach ist nicht daran interessiert bei Nichtbefolgen Verwarnungsgelder und Bußgeldbescheide zu erlassen.