Verleihung "Weißer Engel" an Erika Losgar

Verleihung Weißer Engel an Erika Losgar

 

Am 23. März 2017 hat Staatsministerin Melanie Huml in Oberfranken den "Weißen Engel" an beispielgebende Personen verliehen, die sich langjährig und regelmäßig im Gesundheits- und/oder Pflegebereich ehrenamtlich engagiert haben.

Darunter war auch Frau Erika Losgar, wohnhaft in Stegaurach. Frau Losgar engagierte sich jahrelang ehrenamtlich auf der Palliativstation im Hospizhaus in Bamberg. Tage und Nächte stand sie schwerstkranken und sterbenden Menschen zur Seite. Ihre einfühlsamen Gespräche und tröstenden Worte linderten oftmals den Weg des Leidens. Gerade betroffenen Kindern hat sie wertvolle Hilfen im Umgang mit Krankheit und Tod anbieten können. Frau Losgar hat die Hospizidee stets als Kraftquelle in der Sterbebegleitung gelebt. Daneben war sie auch in der Öffentlichkeitsarbeit des Hospizvereins Bamberg engagiert und hat den Verein durch zahlreiche Aktionen bekannt gemacht.

Von Seiten der Gemeinde Stegaurach gratulierte zweiter Bürgermeister Bernd Fricke recht herzlich zu dieser Auszeichnung