„Stadtradeln“ für den Klimaschutz

Stadtradel 2016

„Stadtradeln“ für den Klimaschutz

Mit dem Stadtradel-Team "Siegfried Quinger" zum Bauernmuseum

Das Stegauracher Radelteam war ja vom Landratsamt für seine erstklassige Leistung beim Stadtradeln 2016 neben einer Urkunde auch mit Freikarten für das Frensdorfer Bauernmuseum belohnt worden. Eine Gruppe von Lesern und Teammitgliedern der Bücherei hat sich vom Rathaus aus - natürlich per Rad - gemeinsam auf den Weg gemacht und sich bei der aktuellen, sehr sehenswerten Fotoausstellung des Museums Vergessenes Erbe - 120 Jahre Fotografien vom Bamberger Land selbstverständlich besonders für Fotos interessiert, auf denen Radler vergangener Zeiten abgebildet waren. Auch im Schuppen mit den alten Gerätschaften fiel unser erster Blick auf ein uraltes Fahrrad ohne Gangschaltung und neumodische Finessen. Mit dem Wetter hatten wir Glück, waren aber doch froh, dass wir uns bei der kalten Witterung im Reundorfer Keller zwischendurch etwas aufwärmen konnten.

Weitere Freikarten für das Museum können von den Teilnehmern des Stadtradelteams Stegaurach in der Bücherei abgeholt werden.