Gold Urkunde Stadtradeln 2016

Urkunde Stadtradeln

Stegaurach bei der Aktion Stadtradeln ganz vorne!

 In der bundesweiten Aktion “Stadtradeln” ist die Gemeinde Stegaurach allen 23 teilnehmenden Teams des Landkreises weit davon gefahren. In drei Wochen sind die 60 Teilnehmer des Teams Stegaurach 14.746 Kilometer gefahren, was eine CO2 Ersparnis von 2.094 Kilogramm bedeutet. Das zweiplatzierte Team kam lediglich auf 7.972 Kilometer. Mit Peter Musig (1.754 km) und Bernd Fricke (1.586 km) belegten zwei Stegauracher auch die ersten beiden Plätze der 285 Landkreisradler. Weitere Teilnehmer aus Stegaurach fuhren 876, 854 oder 702 Kilometer. Da der Landkreis pro 2.500 Kilometer einen Baum spendet, hat Stegaurach neben den Kilometern auch 6 Bäume erradelt.
 
Zwei Statements von Teilnehmern sprechen für sich:
Die Mitgliedschaft in dem Stadtradel-Team Stegaurach  gab mir den Ansporn, zumindest  heimwärts, etwas mehr Kilometer als nur für den Arbeitsweg für das Stegauracher Team zu radeln, sofern es mir halt terminlich möglich war. So bin ich z.B. nach Dienstschluss nicht über Gaustadt usw. zurück nach Kreuzschuh, sondern über Pettstadt – Höfen usw. oder quer durch die Stadt, oder über die Waldwiese hoch zum alten Rothof. (Ewald Burkart, Kreuzschuh)
 
„Mir hat die Idee spontan sehr gut gefallen, weil ich ohnehin im Alltag gern Rad fahre. Es schien mir gerechtfertigt, Reklame für das Projekt über die Webseite der Bücherei zu machen. Die Bücherei stellt ja auch in ihrem Medienangebot den Umweltschutz immer wieder ins Zentrum. Am Ende der Aktion war ich begeistert, wie viele Leser und Bürger unterschiedlichen Alters mitgemacht haben. Als Gemeinderätin empfinde ich das als Aufforderung, unsere Radwege wieder einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.“ Cornelia Kempgen
 Bernd Fricke

Peter Musig